*  FORSCHUNG --› Biofeld-Messgerät (2008 - 2009)

Das Funktionsprinzip des Biofeld-Messgeräts, technische Dokumentation
Beispiele der Form der aufgenommenen Biofelder
Spezielle Messung des Feldes der Bio-Influenz des elektrischen Netzes
Der Einfluss des Feldes der Bio-Influenz des Handys
Der Schutz vor dem Feld der Bio-Influenz des Handys durch das BAROQAL-Schutzelement
Die Pulsation des energetischen Feldes der Sonde nach der Bestrahlung durch die Wi-Fi-Antenne
Der Schutz vor dem Feld der Bio-Influenz des Wi-Fi-Systems durch das BAROQAL-Schutzelement.
Die Auswirkung der Aktivierung des ADiK-Diamantkristall
Die Auswirkung des näheren menschlichen Feldes und der verbundenen BAROQAL-, PÚ-Elemente auf die Sonde
Die grundlegenden homöopathischen Zustände
Die Auswirkung des Feldes der Bio-Influenz des Handys auf das energetische Feld der homöopathischen Arznei
Die Pulsation des Biofeldes einer emotional in Aufregung gebrachten Person superponiert auf die Messkurve
Die Eliminierung der Auswirkung der geophysikalischen Anomalie mit Hilfe des PÚ-Schutzelements

Die Pulsation des Biofeldes einer emotional in Aufregung gebrachten Person superponiert auf die Messkurve

Abbildung 1
Das energetische Feld der Sonde gestört durch die Anwesenheit eines emotional aufgeregten Beobachters. (t = 0 min)

Abbildung 2
Das energetische Feld der Sonde nach dessen Beruhigung. (t = 10 min)




Diese Messung weist eine mögliche gegenseitige energetische Interaktion unter Personen auf, denn die durch eine aufgeregte Person hervorgerufenen Pulsationen und in diesem Falle gleichzeitig verzeichneten Pulsationen aus dem energetischen Feld der Sonde (im ersten Diagramm sichtbare Zähne auf dem verzeichneten Verlauf) können von weiteren Personen wahrgenommen werden. Die Psyche, im schlimmeren Falle auch das energetische Feld von Personen, können durch diese Pulsation beeinflusst werden, und sogar ohne dass sich die betroffenen Personen die Ursache der Veränderungen vergegenwärtigt haben. In diese Kategorie gehören unter anderem die Übertragung von negativen Emotionen bei Problemlösungen, stürmischen Diskussionen, usw. … Zu einem der typischten Ausdrücke dieser Übertragung gehört die für alle wohl bekannte Verbreitung des Gähnens.